Schweinsteiger optimiert sich selbst: Arm ab!

July 9, 2016

Nach der heftigen öffentlichen Kritik am Handelfmeter nach dem Europameisterschafts-Halbfinale gegen Frankreich hat sich Fußballspieler Sebastian Schweinsteiger gestern den linken Arm wegoperieren lassen. Schweinsteiger erklärte nach der 2stündigen Operation bei Mannschaftsarzt Müller-Wohlfarth: "Arme stören nur unser Defensivspiel und erhöhen die Gefahr von spielentscheidenden Elfmetern. Wir Führungsspieler müssen bei der Selbstoptimierung mit gutem Beispiel vorangehen. Ich habe der Mannschaft soviel zu verdanken, jetzt will ich dem Team etwas zurückgeben - meinen Arm". Bundestrainer Jogi Löw zeigte sich indes skeptisch: "Für die WM 2018 wird Baschtis Geschte nicht auschreichen. Viele andere Körperteile sind ebenso gefährlich: Vor allem der Fuss kann gelbe und rote Karten produzieren, wenn er im Tschweikampf eingesetzt wird. Man wird überlegen müssen, ob man den Fuss wirklich braucht". Ob Kopf und Gehirn während des Spiels benötigt werden oder nur stören, soll jetzt in einer länger angelegten Versuchsreihe des DFB getestet werden.

 

 

Please reload

Featured Posts

AIDA verbietet Schiffs-Springen

September 12, 2018

1/1
Please reload

Recent Posts
Please reload

Archive
Please reload

Search By Tags
Please reload

Follow Us
  • Facebook Basic Square
  • Twitter Basic Square
  • Google+ Basic Square

© 2015 - Klaus-Ulrich Moeller - Impressum - Haftungsausschluss

  • w-facebook
  • Twitter Clean
  • w-youtube